Mohamed Zalt:

"Meine Bilder sind knifflige Fälle."

Der Wunsch nach »dem perfekten Bild« und danach, sein gewähltes Objekt so treffend wie möglich zu charakterisieren – dies ist es, was Mohamed Zalt nicht eher zur Ruhe kommen lässt, bis er seiner Idee gerecht wurde und sein Werk als abgeschlossen betrachtet.

Der gebürtige Syrer meidet die lauten Töne. Egal, ob es ein Frauenporträt oder eine Wüstenlandschaft ist – bestechend ist die Einfachheit in der Wirkung und der sinnliche Ausdruck der Bilder dieses Künstlers.

Geboren 1982, Muskeldystrophie